Effektive interpersonal Skills für Projekt-Manager

Im «LAB» lernen Projekt-Manager, wie sie ihre interpersonal Skills optimieren können, um effizienter zu kommunizieren, Fehler zu vermeiden sowie mehr Zeit und Kapazität für Wichtige Dinge zu haben.

 

Auf einen Blick:

Mehr Projektperformance durch weniger Fehler und mehr Kapazität

 Beschreibung:

In einer fesselnden Weltraum-Mission erhalten Sie kurzfristig einen herausfordernden Spezialauftrag. Dabei begegnen Sie anspruchsvollen Randbedingungen mit direktem Alltags-Bezug: Zeitdruck, Informationsflut, Komplexität, Kommunikation, verschiedene Perspektiven, und mehr. Dabei entwickeln Sie systematisch und in mehreren Trainingszyklen individuelle Verhaltensweisen, die Ihnen helfen, Projekte effizienter durchzuführen.

 

Wichtige Themen in diesem Training sind:

  • Präzise und effizient kommunizieren
  • Koordination von Rollen und Aufgaben
  • Umgang mit verteiltem Wissen
  • Informationsflut bewältigen
  • Perspektive von Anderen wahrnehmen

Alle Themen werden miteinander vernetzt trainiert.

 

Methoden:

LAB-based Training mit Verhaltensanalyse, zyklischem Verhaltenstraining und Debriefings, Vorträge, Diskussionen, Transfersessions

 Lernziele:

Nach Teilnahme an diesem Kurs

  • haben Sie Ihr Verhalten unter dem Einfluss von Komplexität, Dynamik und Zeitdruck analysiert,
  • können Sie den Faktor Mensch noch besser einschätzen,
  • erlebten Sie, wie Sie Missverständnisse und Fehlentscheidungen frühzeitig erkennen und vermeiden können,
  • helfen Ihnen Ihre individuell entwickelten Verhaltensstrategien, mehr Zeit und Kapazitäten im Projektteam zu gewinnen.

 Spezialität:

          Der Einsatz von interpersonal Skills LAB beschleunigt den Trainingsprozess und maximiert die Wahrscheinlichkeit einer nachhaltigen Umsetzung.

          Sie verlassen das «LAB» mit selbst erprobten, sofort umsetzbaren Handlungskonzepten.

 

Zielgruppe:

Projekt-Manager, Projekt-Teams, agile Projekt-Teams, SCRUM Master

 

Dauer:

          1 Tag (entspricht der Wirkung eines 2-Tages-Trainings ohne «LAB»)